Wandern im Trübebachtal


Trübebachtalpfad Der Trübebachtalpfad ist keine der ausgewiesenen Traumschleifen, sondern "nur" ein ganz normaler Wanderweg. Die Wegbeschreibung haben wir an der Rezeption unseres Hotels bekommen.

Start der insgesamt 12 Km langen Tour ist in Kirn. Oben am Schloss, oder besser gesagt, an der Schlossruine, lassen wir auf dem ausgewiesenen Parkplatz unser Auto stehen und folgen der Markierung "K1". Von der Ruine führt der Weg hinunter bis an den Trübebach. Fast schon schluchtenartig windet der sich durch den Wald, mehrfach überqueren wir ihn auf Holzbrücken, hin und her führt der Weg und es macht Spaß, hier zu wandern.

Leider hört der Spaß auf, als wir den Wald verlassen und über dann asphaltierte Wege zum Städtchen Bergen laufen. Quer durch den kleinen Ort führt uns der Pfad, bis wir ihn schließlich kurz vor dem Ortsausgang wieder verlassen und zurück Richtung Wald laufen. Teils mittendurch, teils am Rand entlang laufen wir bis Kirnsulzbach. Wieder führt hier der Weg über Asphalt, das macht nicht wirklich Spaß. Hinter dem Ort verläuft der Pfad dann wieder durch den Wald, bis wir den Kreis schließen und zurück in Kirn sind. Dort setzen wir uns auf die Terrasse des "Kyrburg", einem Restaurant direkt neben der Ruinen der Kirnburg, und genießen nicht nur den selbstgemachten Kuchen, sondern auch eine grandiose Aussicht.

Hier einige Bilder mit Eindrücken vom Trübebachtalpfad.


Start

-> Start der Wanderung ist an der Schlossruine in Kirn.


Trübebachtalpfad

-> Der Weg führt quer durch den Wald ...


Trübebachtalpfad

-> ... und folgt dem Trübebach .


Trübebachtalpfad

-> Blick auf den Ort Bergen.


Trübebachtalpfad

-> Kirche in Bergen.


Trübebachtalpfad

-> Nach Bergen führt der Weg wieder durch den Wald.


Trübebachtalpfad

-> Wir folgen der Markierung "K1".


Trübebachtalpfad

-> Wir haben Gück mit dem Wetter, so macht das wandern Spaß.


Trübebachtalpfad

-> Er wird Herbst.


Trübebachtalpfad

-> Wir erreichen Kirnsulzbach.


Trübebachtalpfad

-> Zum Abschluss führt der Weg wieder durch den Wald.


Trübebachtalpfad

-> Bald sind wir am Ziel: Blick auf Kirn.


Trübebachtalpfad

-> Aussicht von der Terrasse des Restaurant "Kyrburg" auf den Ort Kirn..





Hunsrück


Übersicht Hunsrück

Hahnebachtaltour

Mittelalterpfad

Stumm-Orgel-Weg

Kupfer-Jaspis-Weg

Trübebachtal Kirn



Kupferbergwerk

Hängebrücke




nach oben


© by "tournotizen.de"   |   E-Mail: tournotizen[at]gmx.de