R A D -   U N D   W A N D E R T O U R E N :


2016: Auf dem Dortmund-Ems-Kanal-Radweg
 
 

Der Dortmund-Ems-Kanal-Radweg - Mit dem Fahrrad rund 320 Kilometer unterwegs vom Pott bis zur Waterkant.

Zum Reisebericht





2015: Wanderparadies Hunsrück: Das Traumschleifenland
 
 

Der Hunsrück verfügt über eine große Anzahl prämierter Wanderwege, Traumschleifen genannt.

Da fiel es uns nicht schwer, einige davon "unter die Füsse" zu nehmen.

Zum Reisebericht





2015: Der Weserradweg
 
 

Von Hann. Münden bis Minden

Vier Tage lang waren wir unterwegs auf Deutschlands beliebtesten Radweg (lt. Tourismus-Umfrage aus dem Jahr 2007) und radelten dabei rund 160 der insgesamt knapp 500 Kilometern.

Zum Reisebericht





2013: Pilgerweg „Schola Dei“
 
 

Unser “Das-war-wohl-nichts” Wander-Wochenende...

Wie heißt es so schön: Leben ist das, was gerade passiert, während Du dabei bist, ganz andere Pläne zu machen…
Und genau so ging es uns, als wir den Pilgerweg „Schola Dei“ in Ostfriesland laufen wollten.

Zum Reisebericht





2012: Auf dem "X21"durch das Münsterland
 
 

An einem Wochenende im Oktober auf dem „X21“ rund 40 Km von Billerbeck nach Davensberg.

Zum Reisebericht





2012: Mallorca
 
 

„Wandern light“ auf der Lieblingsinsel der Deutschen. Eine Woche lang im Süden und Osten Mallorca unterwegs.

Zum Reisebericht





2011: Cornwall
 
 

Im Juni waren wir in Cornwall. Im äuβersten Südwesten Englands sind wir eine Woche lang gewandert. Und haben genau das gefunden, was wir uns vorher vorgestellt hatten.

Zum Reisebericht





2010: Rheinburgenweg. Von Bacharach nach Koblenz
 
 

Rund 372 km lang ist er, der Rheinburgenweg. Und zwischen Bingen und Koblenz wurde er sogar zum „UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal “ erklärt. Fünf Tage hatten wir Zeit, und die nutzten wir, um von Bacharach nach Koblenz zu wandern.

Zum Reisebericht





2009: Bückebergweg
 
 

Anfang Oktober sind wir den "Bückebergweg" gewandert. Er liegt im nördlichen Weserbergland, und verbindet die Städte Porta Westfalica und Bad Nenndorf. Laut Beschreibung ist er 58 Km lang, und lässt sich in drei Tagesetappen bewältigen.

Zum Reisebericht





2005: EmsAuenTour
 
 

Rund 100 km lang ist er, der EmsAuenWeg. Eine Strecke, die auch für Nicht-Profis in zwei Tagen mit dem Fahrrad zu bewältigen sein sollte. So dachten wir uns zumindest, und fuhren von Rheine über Emsdetten, Greven, Telgte bis nach Warendorf.

Zum Reisebericht







nach oben


© by "tournotizen.de"   |   E-Mail: tournotizen[at]gmx.de   |   Impressum